Ideas Online

Florian Bailey über Social, User und Online Strategie

Archive for the ‘Nischen’ Category

Wieviele Social Networks braucht ein Mensch ?

1 Kommentar

15 – 20 mindestens, ob mehr oder weniger hängt von den Interessen des Users ab.
In manchen dieser Fälle kann ein Netzwerk auch mehrere Funktionen Übernehmen, in anderen fällen ist das quasi unmöglich, die folgende Liste ist nicht repräsentativ sondern soll einfach mal mein Nutzerverhalten beschreiben.

Fotos:
Ein Social Network in dem ich meine Fotos hochladen kann und das als Webapp gleichzeitig alle meine Digitalfotos sichert – kann sogar kostenpflichtig sein wenn die Fotos dafÜr sicher sind ( Übrigens eine enorme Marktnische viele Leute haben zuhause Digitalfoto Backup Panik, ich werde ständig darauf angesprochen )

Familie:
Mit meiner Familie in Kontakt zu bleiben fällt mir manchmal schwer, ich vergesse anzurufen und verlege z.B. die Handynummer meines Cousins. Es gibt also Platz fÜr ein Netzwerk in diesem Raum. Allerdings ist es wahrscheinlicher das ich diese Funktionen hauptsächlich in den verschiedenen anderen Netzwerken finde ( mein Cousin macht sozusagen auch Fotos ).
Musik:
Ob ich will oder nicht Last.FM ist mein Radio, meine Quelle fÜr neue Musik und das Social Network das ich stärksten nutze, obwohl ich noch nie einem anderen User eine Nachricht gesendet habe.

Rezepte:
Ich koche leidenschaftlich gerne, gäbe es ein Social Network das mich zu 100% Überzeugt wäre ich dort Mitglied, vorstellbar ist das z.B. Slow Food irgendwann ein Netzwerk aufbaut, dann wäre ich dort Mitglied.

Reisen:
Gelegentlich brauche ich Reisetipps, hier wäre es gut möglich in bis zu drei Netzwerken Mitglied zu sein je nach Reiseziel. Ein schönes neues ist Globalzoo

Events:
Spezialevents wie z.B. das Barcamp Köln, bekommen so oder so ihre eigenen Netzwerke, da das deutlichen Mehrwert bietet bin ich dort Mitglied.

Einladungen:
Ein Einladungservice auf dem die Eingeladenen Profile anlegen können, letztendlich wieder eine Mischung aus Webapp und Social Network, nutze Amiando sehr intensiv, der Zusatznutzen ist so groß das etwa 20% der Leute die ich darÜber einlade sofort anfangen ebenfalls Events auf die gleiche Art zu managen.

Businesskontakte:
Xing ist essentiell, haben sich die 200€ die ich Ihnen bis jetzt gezahlt habe gelohnt ? Ja.
Wenn Linkedin in Deutschland relevanter wird werde ich auch das nutzen mÜssen, das ist Business kann man
sich nicht aussuchen. In eventuellen Netzwerken von Branchenverbänden mÜsste ich wahrscheinlich auch Mitglied sein.

In Kontakt bleiben:
Studivz hat da eine relativ unangefochtene Stellung. Ein lokales Netzwerk könnte es noch ergänzen.

Sport:
Ein gutes Social Network zum Thema Rudern könnte mich als Mitglied zählen

Ebay:
Da sie sich so entwickeln werde ich wohl zwangsweise im Ebay Netzwerk Mitglied sein.

Amazon:
siehe Ebay

Themenspezifisches Netzwerk:
Bis jetzt gibt es keines das mich zu 100% antreibt, aber frÜher oder später ist das unausweichlich,
ein Beispiel wäre das Netzwerk auf der Seite der TED Conference hätte mich vor ein paar Wochen schon fast angemeldet

Kommunikation:
Ist Skype ein Social Network ? Twitter ? usw. usw .

Das Gerede von einer Blase ist irreal und faktisch nicht richtig. Es hängt davon ab was man von einem Network erwartet. 250 Millionen Euro wert ? Ja manches ist deutlich Überbewertet. Aber in vielen Nischen lassen sich Networks auch mit 3 Leuten und 5000 Mitgliedern erfolgreich betreiben, dazu braucht man nichtmal eine Bewertung sondern nur ausreichende mtl. Einnahmen. Wenn das Ziel ein Überbewertet Exit ist dann wird es schwieriger, geht es um ein tragfähiges kleines bis mittleres Business wird es mit jedem Tag einfacher.

Share/Teilen

Geschrieben von Florian

20. Juli 2007 um 08:55

Online Geld verdienen – Lotto !

keine Kommentare

Ihren Lottoschein können sie bis 18 Uhr abgeben.

Aber wenn sie Über Lottoliste.de bei Tipp24 spielen,
können sie bis 18:15 Ihren Schein fÜr das staatliche Lotto abgeben. Viel GlÜck bei dem 15 Millionen Jackpot.

blank

Normalerweise bekommt man in Artikeln Über die verschiedenen Möglichkeiten online Geld zu verdienen ziemlich vage Angaben, z.B. “mit der richtigen Adsense Strategie ist es möglich viel Geld zu verdienen”.

So etwas finde ich meistens weniger hilfreich. Deswegen hier ein Beispiel aus dem richtigen Leben. Die Seite ist aus GrÜnden auf die ich noch kommen werde, mittlerweile stillgelegt, Geld verdiene ich damit aber trotzdem. Die Seite heißt Lottoliste.de

Warum verdiene ich noch Geld ?
Lifetime Provisionen Über Affiliate Programme. Dank der Lotto Orientierung sehr stabile Einnahmen mit AusbrÜchen nach oben wenn mal wieder ein großer Jackpot kommt.

Wieviel Geld ?
Ich nehme an, dass ich nach irgendwelchen AGBs keine genauen AuskÜnfte geben darf. Es ist ungefähr ein Urlaub in den Tropen, fÜr 2 Wochen, einmal im Jahr. Also im niedrigen dreistelligen Bereich jeden Monat.

Wieviel Arbeit ?
Es ist mehr Arbeit als man im ersten Augenblick denken wÜrde, da man die Seite und die Conversions genau im Blick behalten muss, ich wÜrde sagen ich habe insgesamt 3 Tage investiert, momentan investiere ich keine Zeit mehr.

Ãœber die Seite

Der Name
Das Keyword ist enthalten “Lotto”, “Liste” macht klar das es um Ãœbersicht geht. In der Zusammenstellung ist es einprägsam. Ich mag Namen mit Alliterationen sie klingen gut und sind noch einprägsamer.

Die Struktur
Wie leicht zu sehen ist, ist die Seite eine simple Landingpage, die Grundregel einer guten Landigpage ist: keep it simple. Teilweise habe ich diese Regel gebrochen, fÜr eine optimale Zahl an Conversions empfiehlt es sich ein einspaltiges Layout zu wählen, aber da kam ich mir doof vor.

“Spielen sie jetzt online beim staatlichen Lotto”
Das ist der “Call to Action” in gewisser Weise steht er nur dort damit die Leute wissen was sie tun sollen. Lotto wird als Begriff, der die User zu dieser Seite gefÜhrt hat wiederholt, dass macht einen großen Unterschied in der Conversion Rate.

“Staatliches Lotto” verwende ich um die User zu beruhigen. Es geht um den Aufbau von Credibility fÜr die Affiliate Programmpartner die ich anbiete. WÜrde dort nur “Lotto” stehen, wäre sich der normale User nicht sicher was fÜr ein Lotto, “staatlich” weckt Vertrauen.
Diesen Vertrauensaufbau setze ich Übrigens in der rechten Spalte fort, die Spalte Sicherheit soll die Bedenken des User umdrehen. Online Lotto ist nicht unsicherer als normales Lotto, online Lotto ist sicherer.

“Heute Abend geht es um 12 Millionen Euro”

Diese Zeile ist ungeheuer wichtig, “heute abend” schränkt die restliche Zeit ein die einem noch bleibt um sich anzumelden. Da ich nur Werbung am Samstag und Mittwoch gemacht habe, war das immer richtig. Die Zahl erhöht den Reiz und muss natÜrlich immer angepasst werden, dauert zum GlÜck nur 2 Minuten, idealerweise kommt die Zahl aus irgendeiner automatischen Datenquelle, ich habe aber leider keine gefunden, bzw. war es mir zuviel Arbeit.

“Unser Online Lotto Tipp”

Obwohl alle Anbieter da sind, wird hiermit eine klare Empfehlung gegeben. User mögen Empfehlungen. 90% melden sich bei der Empfehlung an obwohl im Preisvergleich rechts gÜnstigere Optionen stehen. Zugegeben nicht sehr viel gÜnstiger, aber es beweist das “Empfehlung” wichtiger ist als “5 Cent billiger”.

Die gÜnstigere Option sind die restlichen 5% Anmeldungen, der Rest steht eigentlich nur da um den Nutzern tatsächlich einen gewissen Ãœberblick zu geben.

Werbung fÜr die Seite
Eine gute Landingpage ist das eine, das andere ist die User dorthin zu kriegen, in diesem Fall ist das zu 100% Über Adwords passiert.
Relevante Keywords waren “online Lotto”, “Lotto” und ungefähr hundert dazugehörige.
Wichtig bei der Anzeigenschaltung war nur auf Suchergebnisseiten Anzeigen zu schalten. Das Content Netzwerk habe ich absichtlich ausgeschalten, da es fÜr so spezielle Seiten die auf eine hohe Conversionrate angewiesen sind ganz gräßliche Ergebnisse produziert. Die Anzeigen liefen nur Mittwoch und Samstag vor 18 Uhr, um eine möglichst hohe Conversion Rate zu erzeugen. An anderen Tagen war die Rate vergleichsweise miserabel.

Die Anzeigen orientierten sich an folgendem Schema

Bis 18 Uhr Lotto spielen
Lottoschein abgeben und gewinnen,
heute 8 Millionen im Lotto Jackpot
www.lottoliste.de

Ich weiß nicht mehr ob das jetzt eine besonders gute Anzeige war, oder ob sie in dieser Version Überhaupt lange lief, wenn Interesse besteht kann ich die Statistiken raussuchen. Sie enthält aber die zentralen Elemente.

- zeitliche Beschränkung ( heute und 18 Uhr)
- sehr viele Keywords ( die von Google bold ausgezeichnet werden )
- Jackpot mit Zahl
- “Call to Action”: “abgeben” und “Lotto spielen”

Im großen und ganze war es das. Kann man das nachmachen ?

Na klar, allerdings hat Google mit dem Quality Score Update ganz schön aufgeräumt, d.h. fÜr den Begriff “Lotto” mÜsste man jetzt eine richtig gute Seite mit Content und normalen Links bauen.

Fazit

Es gab im Laufe der Zeit immer mehr Mitbewerber die den Anzeigen Preis in die Höhe getrieben haben, ich habe nie auf die Top Plätze geboten, sondern mir immer ein klares Limit bei den Anzeigenpreisen gesetzt. Meine Klicks habe ich nur durch die besseren Anzeigen bekommen, logischerweise war mein ROI dadurch sehr hoch. Wenn ich etwas langfristiger gedacht hätte, hätte ich viel mehr investieren sollen um die Lifetime Provisionen abzugreifen, aber meine GÜte man kann nicht alles haben, ich bin auch so zufrieden. Fragen beantworte ich gerne in den Kommentaren.

Geschrieben von Florian

18. Juli 2007 um 16:14

Abgelegt in Geld,Nischen