Ideas Online

Florian Bailey über Social, User und Online Strategie

Topstripe Blendstreifen … oder wie testet man Onsite Optimierung

4 Kommentare

Topstripe Blendstreifen sind diese seltsamen Aufkleber die man sich in die Windschutzscheibe klebt,
aber darum geht es hier eigentlich gar nicht.

Dieser Beitrag ist etwas eigenartig, er entstand aus einem grundsätzlichen Problem:

“Wie visualisiert man einem Kunden die Probleme der schlechten Suchmaschinenoptimierung und, dass sein Hauptproblem auf seiner eigenen Seite liegt?”

Meine zugegeben etwas individuelle Lösung, ist in diesem Fall einen sehr eigenartigen Blog Beitrag Über Topstripe Blendstreifen zu verfassen. Google sollte diesen Beitrag in kÜrzester Zeit unter die Top Ergebnisse schieben und ich kann meinem Kunden klar zeigen das es sich eigentlich nicht um ein umkämpftes Keyword, sondern nur um ein Problem auf seiner Seite handelt.

Ich finde das wieder ein sehr schönes Beispiel fÜr den Grundsatz das man online alles testen und verifizieren kann mit einem Budget von 10€.

Share/Teilen

Geschrieben von Florian

20. November 2008 um 23:29

Abgelegt in Uncategorized

4 Kommentare zu “Topstripe Blendstreifen … oder wie testet man Onsite Optimierung”

RSS Feed für Kommentare dieses Artikels. TrackBack URL.

  1. Hanta

    21. Nov 08 um 10:17

    Gute Idee. Ansonsten muss man sich immer den Mund fusselig reden. Das Leben kann so einfach sein.

  2. Jan Theofel

    23. Nov 08 um 13:49

    Also ich habe deine Beschreibung nicht wirklich verstanden. Nicht, dass das wichtig wäre. Aber ich wollte es mal gesagt haben.

  3. Iczi

    28. Nov 08 um 18:22

    Topstripe Blendstreifen sind wohl wirklich das unwichtigste, was man haben kann ;) Und die Keyworddichte mÜssen wir hier auch noch erhöhen….

  4. pare

    22. Dez 08 um 11:53

    das hat ja ziemlich gut geklappt. glÜckwunsch!

Hinterlasse doch ein Kommentar