Ideas Online

Florian Bailey über Social, User und Online Strategie

Bewegungsmelder sind ein dummes User Interface

keine Kommentare

Warumöffnen sich TÜren mit Bewegungsmeldern während man irgendwo ansteht und sich eigentlich nicht in die Richtung der TÜr bewegt?

Energieverschwendung, dabei muss man doch nur die Bewegungsrichtung erkennen und sagen ” A bewegt sich und nähert sich der TÜr” oder “A bewegt sich, aber nähert sich nicht der TÜr und steht nicht 30 cm vor der TÜr”.
Dazu brauche ich doch nur 2 Bewegungsensoren mit unterschiedlicher Reichweite der eine deckt den Bereich direkt vor der TÜr ab und der andere den etwas entfernteren Bereich.

Ist mir ein Rätsel kostet manche Geschäfte mit Sicherheit Unmengen an Heizkosten.

Die Konzeption von solchen Abläufen wird immer erleichtert wenn man diese Dinge als User Interface sieht, ein Bewegungsmelder ist eigentlich ein hochentwickelter TÜrgriff und damit ein User Interface. Tut er was der User will? Weiß der User wie man ihn bedient?

Ein optimierter Ablauf sähe so aus:

User bewegt sich – nichts passiert
User bewegt sich auf TÜr zu ( noch relativ weit entfernt) – TÜr gibt Feedback indem sie beginnt sich langsam zuöffnen
User dreht sich um und geht weg – TÜr hat sich nur einen kleinen Teil geöffnet und schliesst sich wieder

Der momentane Ablauf sieht so aus:
User bewegt sich – TÜr geht auf

…..

Share/Teilen

Geschrieben von Florian

28. Oktober 2007 um 13:31

Abgelegt in Produktideen,Usability

Hinterlasse doch ein Kommentar